Debian 6.0 “Sqeeze” ist da

closeDieser Artikel wurde vor 3 Jahren 10 Monaten 13 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Debian-LogoHeute wurde die neueste Version der Linux-Distribution Debian Gnu/Linux final veröffentlicht. Die trägt die Versionsnummer 6.0, und hört auf den Namen „Squeeze”.

Squeeze enthält mehr als 29.000 Softwarepakete, alle quelloffen. Debian Gnu/Linux zeichnet sich durch die Offenheit der Software aus, proprietäre Pakete finden keinen Eingang in die offiziellen Repositories. Natürlich können weitere Repos eingebunden werden, um bei Bedarf proprietäre Software zu installieren

Den Download gibt es natürlich als 32bit- und als 64bit-Version. Es steht ein ISO für eine schlanke Boot-CD mit Installer zur Verfügung, die Pakete werden dann direkt aus dem Internet installiert. Und es gibt ein ISO für eine vollwertige Installations-CD, wohl eher DVD zum Download.

Über Markus

Ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Software und mit , , , getaggt. Speichere den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar