Probleme mit dem Theme

closeDieser Artikel wurde vor 3 Jahren 6 Monaten 3 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Cowboys Linux-BlogIch verwende hier im Linux-Blog das Fusion-Theme von digitalnature in Version 3.1.2. Das Theme nutzt einige Java Script Funktionen in der Navigation, und vor allem im Kommentar-Bereich.

Nachdem ich nun einige Systeme hier auf Firefox 4 aktualisiert habe, stelle ich einige Fehlfunktionen fest:

Der Kommentar-Bereich ist mit Tabs aufgeteilt. So stehen Kommentare und Track-/Pinkbacks in eigenen Tabs, und ein 3. Tab nimmt verwandte Artikel auf. Die Umschaltung zwischen den Tabs funktioniert nur, wenn noch keine Kommentare eingetragen sind, und wenn der „Trackback”-Tab angezeigt wird. Der wird nämlich nur eingeblendet, wenn auch Track- oder Pingbacks vorhanden sind. Sind Kommentare vorhanden, aber keine Track-/Pingbacks, funktioniert das Umschalten der Tabs nicht.

Ein 2. Fehler, ebenfalls im Kommentar-Bereich: Die Buttons zum Antworten auf einen Kommentar, oder um diesen zu zitieren, erscheinen als Popups, wenn man mit der Maus über den Kommentar fährt. Sollten sie zumindest, dann auch das funktioniert nur, wenn neben den Kommentaren auch Track/-Pingbacks vorhanden sind. Ansonsten kann man den Mauszeiger über dem Kommentar hin uns her schieben, bis die Maus kaputt geht, ohne dass etwas passiert.

Ich habe den Autor des Themes informiert, und um eine Anpassung des Themes gebeten. Mal abwarten, was da jetzt weiter passiert.

In anderen Browsern, auch in älteren Firefox-Versionen, funktioniert das Theme ohne Probleme. Die Ursache dürfte das geänderte DOM des Firefox 4 sein.

Über Markus

Ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Internes und mit , , , , getaggt. Speichere den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar