TV-Karte Hauppauge WinTV Nova-T PCI – Teil 7

closeDieser Artikel wurde vor 12 Jahren 3 Monaten 13 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Es gab nun länger nichts neues zu berichten, aber nun muss ich mal wieder was schreiben. Die TV-Karte läuft ganz gut, nur die FB will noch immer nicht. Inzwischen habe ich von einem Modul für lirc gelesen, und zwar “lirc_i2c”:

root@cowboy:~# modinfo lirc_i2c
filename:       /lib/modules/2.6.25-9.slh.1-sidux-686/kernel/drivers/input/lirc/lirc_i2c.ko
license:        GPL
author:         Gerd Knorr, Michal Kochanowicz, Christoph Bartelmus, Ulrich Mueller, Stefan Jahn, Jerome Brock
description:    Infrared receiver driver for Hauppauge and Pixelview cards (i2c stack)
srcversion:     97CA73E1E9867FA2A94BA3B
depends:        i2c-core,lirc_dev
vermagic:       2.6.25-9.slh.1-sidux-686 SMP preempt mod_unload 686
parm:           minor:Preferred minor device number (int)
parm:           debug:Enable debugging messages (bool)
root@cowboy:~#

Ich habe das Modul nun geladen, aber es funzt noch immer nicht.

Über Markus

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.