Der aktuelle Stand

closeDieser Artikel wurde vor 9 Jahren 7 Monaten 12 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Dann will ich Euch erst mal auf den aktuellen Stand der Dinge bringen:

Seit Weihnachten etwa setze ich auf meinem PC Sidux ein, welches auf Debian Sid basiert. Sid ist der Entwicklerzweig von Debian, und ich bekomme immer die aktuellen Programmversionen.

Inzwischen habe ich Sidux auch auf dem Notebook installiert, und auf den PC meiner Frau und meiner Tochter. Beide kommen auch sehr gut damit klar.

Die Installation von Sidux auf dem Notebook war ein echter Kampf. Diese Antiquität hat sich mal wieder geziert bis zum Gehtnichtmehr. Ich musste erst Debian Etch installieren, und dann über eine angepasste sources.list auf Sidux upgraden. Aber irgendwas fehlt da noch, da sich das System noch nicht als Sidux identifiziert. Wenn ich das Update-Script “smxi” laufen lasse, meckert das immer über eine zu alte Debian-Version…

Iceweasel und Icedove kommen als Browser bzw. Mailer zum Einsatz, nur auf meinem PC bin ich letzte Tage von Icedove nach KMail umgestiegen. Ich bekam in Icedove alle halbe Stunde eine Fehlermeldung über ein nicht reagierendes Script. Das kann eigentlich nur irgend eine Erweiterung verursacht haben, ich habe aber nichts neues installiert.

Meine Wabcam läuft, und zwar die teure QC 5000 Pro. Mit dem UVC-Treiber lief die zwar auch schon unter SuSE, ließ sich da aber nicht zur Zusammenarbeit mit Kopete überreden. Das klappt aber jetzt, und inzwischen unterstützt Skype für Linux ja auch Video

Meine neueste Errungenschaft in Sachen Hardware ist ein Kombigerät, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax. Es ist das MFC-235C von Brother, das hier klaglos seinen Dienst verrichtet. Brother bietet Linux-Treiber zum Download an, und die funktionieren hervorragend. Ich musste zwar noch udev-Regeln erstellen, um als gemeiner User auf den Scanner zugreifen zu können, aber nach einigem Suchen im Netz habe ich auch das hinbekommen. Poste ich vielleicht noch mal in einem extra Artikel was zu.

Wenn ich mich noch über was ärgere, dann nach wie vor die Hauppauge Fernbedienung. Ich konnte zwar inzwischen einige Funktionen über die Shortcuts von Kaffeine erreichen, jedoch nicht mit den dafür eigentlich vorgesehenen Tasten. Kaffeine scheint nicht alle Tasten der Fernbedienung zu erkennen, obwohl “irw” auf der Konsole auf alle Tasten reagiert und die Codes anzeigt.

So weit bin ich also nun mit meinen Systemen hier zufrieden, einzig der Update-Aufwand bei Sidux ist enorm. 150 bis 200 MB am Tag sind keine Seltenheit. Auf meinem PC jetzt, auf den anderen fällt nicht so viel an, da nicht so viel installiert ist.

2 Antworten auf „Der aktuelle Stand“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg