Alte Artikel aufbereitet

closeDieser Artikel wurde vor 11 Jahren 5 Monaten 19 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

So Leute, ich habe die älteren Beiträge dieses Blogs ja aus Blogger.com importiert. Das hat den Nachteil, dass die Artikel unsauber formatiert sind. Es gibt z.B. keine Absätze, sondern nur Zeilenumbrüche, und einfache Formatierungen wie Fettschrift werden anstatt in <strong>...</strong> in ein CSS-formatiertes <span style="font-weight:bold;">...</span> gefasst. Dazu wird alles aneinander geklatscht, was es im Editor unübersichtlich macht.

Außerdem findet sich unter jedem Artikel ein Copyright-Hinweis, den Blogger.com automatisch an den Feed anhängt. Denn letztlich wurde ja nur der RSS-Feed aus Blogger.com importiert. Aber der Feed enthält keine Tags, also fehlen die auch.

Ich habe jetzt einige Zeit damit verbracht, so nach und nach die alten Artikel zu editieren, vernünftig zu formatieren und zu taggen. Dazu habe ich den Copyright-Hinweis entfernt. Damit bin ich heute fertig geworden. Alle Artikel sind jetzt WordPress-kompatibel

Über Markus

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
Dieser Beitrag wurde unter Internes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.