Amarok Full Screen

closeDieser Artikel wurde vor 10 Jahren 3 Monaten 20 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Ich habe mir eben Amarok Full Screen (amarokFS) herunter geladen, dazu ein Theme Pack. Bei amarokFS handelt es sich um eine Vollbild-Oberfläche für das Musik-Programm Amarok, die man über Themes an den persönlichen Geschmack anpassen kann.

amarokFS eignet sich z.B, wenn man bei einer Feier die Musik über den PC abspielt, sozusagen als Party-Modus. Die Oberfläche überdeckt den Desktop und die eigentliche Programm-Oberfläche, und bietet neben den Steuerelementen (Play, Pause, Stop, usw) die Anzeige des laufenden Titels samt Cover des Albums und Zeit, dazu einen Fortschritts-Balken (Progress Bar) zur Visualisierung der Spielzeit und die Anzeige des folgenden Titel in der Playlist.

Es soll auch möglich sein, amarokFS als Ersatz für den Bildschirmschoner zu verwenden. Ich habe eben bei Tante Gurgel die Überschrift bei einer Fundstelle gesehen, bin dem aber noch nicht nachgegangen. Das Ganze macht natürlich nur dann Sinn, wenn Amarok läuft und auch was abspielt.

Die allgemeinen Einstellungen von amarokFS erlauben die Einstellung des Themes, und man kann den Bildschirmschoner und das OSD von Amarok abschalten. Nicht viel, aber der Mensch freut sich

Morgen werde ich das noch auf dem Notebook einrichten, weil ich da öfter Musik mit mache. Hier am PC arbeite ich ja auch meist, wenn Amarok gestartet ist. Das Notebook steht im Wohnzimmer an der HiFi-Anlage, um da Webradio zu hören. Da kann man auf dem Full Screen gut sehen und lesen, was aktuell gespielt wird. Auch von der Couch aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg