Ich krieg ‘ne Kriese…

closeDieser Artikel wurde vor 11 Jahren 5 Monaten 11 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

KDE-LogoIch habe noch mal versucht, KDE 4 zu installieren. Es will nicht klappen, scheitert immer an irgendwelchen Abhängigkeiten und Versions-Konflikten :evil:

Trotz mehrer Anleitungen zum Installieren von KDE 4 auf Debian Sid (Sidux ist ja letztendlich ein Sid) wollte es mir nicht gelingen, die aktuelle Version aus den “Experimantal”-Repo auf den Rechner zu bringen. Ich habe mir sogar die Arbeit gemacht und KDE 3.5 komplett entfernt, um dann KDE 4 neu zu installieren. Selbst da scheitert es, warum auch immer

Wenn ich mir aber im Paketmanager die Versionsnummern ansehe, bin ich erst recht durcheinander O.o Da heiß das eine 4.0.77, das nächste 4.0.2 oder 4.0.68 Wer soll denn da durchblicken. 4.0.2 könnte ich noch nachvollziehen, aber die anderen :?: KDE ist aktuell bei 4.0.4 angekommen, nicht bei 4.0.68 oder so O.o

Nun denn, das Neuinstallieren von KDE 3.5.9 hat dann fast länger gedauert, als alle Experimente zuvor. Da werde ich jetzt bei bleiben, und sch… was auf KDE 4. Das ist mir wohl nicht gegönnt. O.o

Über Markus

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ich krieg ‘ne Kriese…

  1. Pingback: Habe ich eigentlich erwähnt… » Cowboy´s Linux-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.