Der 3er ist da!

closeDieser Artikel wurde vor 9 Jahren 10 Monaten 4 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Download Day - GermanSeit 19:00 Uhr MESZ heute Abend kann man die Finale Version des Firefox 3 herunterladen. Ich war erst gegen 19:30 Uhr zuhause, und habe es sofort versucht. Die Betonung liegt hierbei auf versucht, denn die Download-Server waren überlastet.

Um 23:00 Uhr, nach der Fußballübertragung von der Euro 2008, habe ich es erneut versucht, und habe den neuen Browser dann gleich drei mal herunter geladen: Auf den Desktops von meiner Frau Anja und mir, und auf meinem Notebook. Morgen früh kommt dann noch der Rechner meiner Tochter dran, und dann noch die WinDOSe in der virtuellen Maschine.

Fünf Downloads, das ist mein Beitrag zum Weltrekordversuch, den die Mozilla-Leute gestartet haben: Die meisten Downloads einer neuen Software innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Veröffentlichung. Wer also da noch mithelfen will, sollte möglichst schnell die Seite getfirefox.com besuchen.

Jetzt hoffe ich, dass die Debian-Verantwortlichen den Iceweasel schnell auf die aktuelle Version bringen, denn die FX-Downloadversion fügt sich auf einem Linux-System nicht wirklich ins System ein. Zumindest habe ich noch keine Wege dazu gefunden…

3 Antworten auf „Der 3er ist da!“

  1. Mein ubuntu-System hat mir den Download als Aktualisierung angeboten. Habe ich getan, obwohl ich überwiegend Opera verwende. Diese Aktualisierungsdownloads müssten dann ja auch mitgezählt werden, oder? Melden das die ubuntu-Mirrors?
    Für mich besteht insoweit kein Bedarf, Firefox extra runter zu laden.

  2. @oldman: Ich denke, dass die nur die Downloads über die Mozilla-Server und -Mirrors zählen. Auf die Ubuntu-Server haben die ja keinen Zugriff, was die Statistiken und Downloadzahlen angeht. Und wie weit das zählt, wenn die Zahlen hinterher übermittelt werden, ist auch noch die Frage…

    Trotzdem nicht verkehrt von Ubuntu, aktuelle Software schnell anzubieten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg