Neues Smilie-Plugin

closeDieser Artikel wurde vor 10 Jahren 4 Monaten 15 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Ich habe hier eben ein neues Plugin zum setzen von Smilies in Artikeln und Kommentaren integriert.

Bisher verwendete ich “LMB^Box Smileys” , das es mir erlaubt, mehrere Smilie-Sets parallel zu nutzen. Hier im Linux-Blog habe ich das allerdings nicht benötigt, da habe ich immer nur ein Set eingesetzt. Im Kommentar-Formular ließen sich die Smilies anklickbar einfügen, im ACP ging das nicht. Da musste ich immer ein Popup-Fenster öffnen, wenn ich mal einen Code nicht wusste.

Bei Cindy wurde ich jetzt auf “Custom Smilies” aufmerksam, das ich jetzt mal hier testweise einsetze. Das ist ebenso leicht zu integrieren, wie LMB, hat aber auch einige Nachteile.

So konnte ich bei LMB mehrere Codes für ein und das selbe Smilie vergeben, z.B. : -), : – -), : smile : (ohne Leerzeichen natürlich) für Das geht bei CS nicht, da kann man nur exakt einen Code je Smilie eingeben. Zudem hatten die Codes bei LMB noch einen Suffix, um die einzelnen Sets zu unterscheiden. Entweder, ich vergebe jetzt in den neuen Codes das gleiche Suffix, oder ich muss alle Artikel und Kommentare kontrollieren und ggf. korrigieren. :roll:

Aber dafür sind die Smilies nun anklickbar in die Schreiben-Seite im ACP eingebunden, was ich wiederum als Vorteil ansehe.

Also werde ich das Plugin wohl aktiv lassen, da es für dieses Blog ausreicht, und zudem leichtgewichtiger ist, als LMB

2 Antworten auf „Neues Smilie-Plugin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg