[Software] Umstieg auf Gnome

KDE-LogoVon KDE 4.1 bin ich enttäuscht. Auch wenn ich es nicht so wie Stargazer sehe, dass Vista getoppt werden muss, so fällt aber doch die optische Annäherung an Redmond auf. Und dazu kommt, dass mir in KDE 4 einige Anwendungen fehlen, die noch nicht portiert sind. :,(

GnomeDa ich also auf dem Notebook KDE 3.5.9 hätte neu installieren müssen, habe ich statt dessen den von mir eigentlich wenig geliebten Gnome-Desktop installiert und KDE entfernt. Damit habe ich schon mehrfach Erfahrungen gesammelt, z.B. mit Ubuntu. Wirklich zurecht gekommen bin ich damit nicht, aber ich versuche es noch mal. Es handelt sich hier um Gnome 2.22.3 vom 30.06.2008 in der Debian-Variante. Mal schauen, ob’s klappt… O.o

Über Markus

Ich bin 53 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance. Zudem spiele ich ein bisschen Tischtennis.
Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Software und mit , , getaggt. Speichere den Permalink.

6 Kommentare zu „Umstieg auf Gnome”

Hinterlasse einen Kommentar