Zeit dass sich was dreht…

closeDieser Artikel wurde vor 10 Jahren 6 Monaten 17 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Ich komme zur Zeit gar nicht mehr dazu, hier was zu schreiben. Seit dem ich den neuen PC hier stehen habe, läuft nichts mehr so, wie es soll.

Ich habe inzwischen wieder Sidux am laufen, allerdings die 32Bit-Version. Die PC-Komponenten an sich funktionieren auch ohne Probleme.

Ich hatte den PC von der Sidux-DVD gebootet, und das komplette System von der alten auf die neue Festplatte kopiert. Anschließend noch die /boot/grub/menu.list und die /etc/fstab an die neuen Pfade angepasst, und gut.

Im Großen und Ganzen klappt das hier ganz gut. Icedove läuft mit den alten Einstellungen, und die Mails sind auch noch alle da. Iceweael hatte ja eh ein Problem mit den Schriftgrößen, und ich hatte den original Firefox laufen. Der läuft jetzt auch wieder, mit allen Einstellungen. Sogar die durch den plötzlichen Tod des alten PC abgebrochene Session wurde beim ersten Start wieder hergestellt.

Mich wundert nur, dass der Netzwerk.Anschluss als eth1 läuft, und eth0 existiert nicht. Zudem musste ich die Netzwerk-Einstellungen neu setzen. Aber vorher war auch eth0 aktiv, und durch den Device-Wechsel musste ich dem neuen Anschluss wohl die Einstellungen neu zuweisen.

Ein Problem habe ich mit meinem Multifunktions-Drucker… So kann ich zwar drucken, wie gehabt, aber nicht scannen. CUPS läuft ohne Probleme, aber Sane mag irgendwie nicht. Wenn ich X-Sane starte, knn ich den Scanner auswählen, und bekomme dann eine Fehlermeldung, die zum Abbruch des Programmes führt:

Sane-Fehlermeldung

Die Fehlermeldung von Sane

Wenn ich Kooka starte, kann ich ebenfalls den Scanner auswählen, und das Programm startet dann auch. Nur findet sich eine Fehlermeldung in dem Bereich, wo ich eigentlich die Einstellungen für den Scanner bzw. den Scanvorgang mache:

Kooka-Fehlermeldung

Das Kooka-Fenster mit der Fehlermeldung

Ich muss dazu sagen, dass ich es als normaler User versuche, aber die udev-Regeln sind entsprechend gesetzt. Aber auch als root bekomme ich diese Fehlermeldungen. Ich habe alles, was Sane heißt, neu installiert, aber ich habe damit keinen Erfolg gehabt.

Hier liegt auch noch so einiges andere im Argen, was aber im Moment nicht so wichtig ist. Aber das mit dem Scanner ärgert mich…

Über Markus

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
Dieser Beitrag wurde unter Hardware, Software abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.