Allgemein ·Hardware ·Software

"FRITZ!WLAN USB Stick N" erfolgreich unter Ubuntu eingesetzt

Bei der Aufräumaktion meines Schreibtisches stieß ich gestern auf den „FRITZ!WLAN USB Stick N“, der hier in einer Schublade vor sich hin dümpelte. Er lag da schon eine ganze Weile, da ich nicht mehr auf das WLAN angewiesen bin und überall Ethernetmäßig verkabelt bin.
Es stellte sich mir im Laufe des Abends die Frage, ob dieser neue USB WLAN-Stick wohl auch unter der aktuellen Linux-Distribution Ubuntu 9.10 funktionieren würde, der Chipsatz vom WLAN-Modul unterstützt und ob dann alle Funktionen (2.4 GHz und 5 GHz Bereich, Datenrate bis zu 300 MBit) ausgereizt werden können.

Hardware

Wat is DBUS?

Ich trete mit der Fernbedienung auf der Stelle. Die Zusammenarbeit mit dem DBUS-Interface uns somit auch mit Kaffeine und Amarok will einfach nicht funktionieren. Die Funktion, die ich in Amarok beobachten konnte, hatte scheinbar nichts damit zu tun.
Ich finde auch keine vernünftige und verständliche Dokumentation der DBUS-Schnittstellen in Amarok und Kaffeine…

Hardware

Probleme mit der IR-Fernbedienung

Die Fernbedienung meiner Hauppauge TV-Karte mag nicht mehr funktionieren. Inzwischen bin ich dahinter gekommen, dass ich das in meiner .lircrc verwendete DCOP-Interface vergessen kann. Dieses wurde durch DBUS ersetzt. Ich habe auch ne Hand voll Steuerbefehle für den Musikplayer Amarok gefunden, nicht aber für Kaffeine. Das wäre aber wichtiger, da ich beim TV schauen meist nicht direkt am PC sitze.

Allgemein ·Software

Im Oktober soll Ubuntu 10.10 „Maverick Meerkat“ erscheinen

Im Oktober ist es wieder soweit und Ubuntu geht mit der Version 10.10 in eine Neue Runde. Die Distribution soll diesmal den Beinamen „Maverick Meerkat“ (eigenwilliges Erdmännchen) erhalten, wie der Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth vor ein paar Monaten bekannt gab. Diese Version soll ein weiterer Meilenstein werden, so der Gründer.
Was sollen denn in dieser Version voraussichtlich die Besonderheiten sein?

Hardware

Die Fernbedienung mag mich nicht mehr

Zumindest drängt sich der Eindruck auf, denn irgendwie mag das Teil nicht mehr funktionieren…
Ich habe die bei Lirc mitgelieferte lircd.conf für Hauppauge-Fernbedienungen in /etc/lirc/ liegen, und meine .lircrc in meinem Homeverzeichnis abgelegt. Der Lirc-Daemon läuft, und irexec ist von mir als User gestartet. Das einzige, was wirklich funktioniert, ist die Lautstärke-Regelung, und die Zifferntasten. Letztere allerdings nur, wenn ich in der Konsole irw starte, um die Fernbedienung zu testen O.o