Daten in die OSM-Karte eingetragen

closeDieser Artikel wurde vor 8 Jahren 10 Monaten 7 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Jetzt bin ich mal tätig geworden und habe ein paar fehlenden Dinge bei OpenStreetMap (OSM) eingetragen. Die Halde, auf der einer meiner Multi-Caches liegt, hatte noch nicht erfasste Wege. Diese habe ich nun dem OSM-Datenbestand hinzugefügt. Außerdem habe ich gerade festgestellt, dass der Briefkasten vor meiner Haustür ebenfalls noch nicht erfasst wurde – ist nun geschehen …

Für die Bearbeitung der Daten nutze ich hauptsächlich eines von zwei Programmen. Da ich viel auf unterschiedlichen Plattformen (Windows und Linux) arbeite, bieten sich eben diese beiden Programme an. Da gibt es JOSM, ein Programm, welches auf Java basiert und somit schon von Haus aus plattformunabhängig ist. Ein weiteres Programm ist Merkaartor, welches für die Systeme Linux, Windows und Windows CE (nennt sich das jetzt nicht Mobile???) erhältlich ist.

Webseiten mit Beschreibung und Download

Über Thomas

Ich bin 50 Jahre und beruflich im IT-Bereich aktiv. Außerdem beschäftige mich seit Mitte der 90er Jahre intensiv mit dem Thema Linux und OpenSource. Natürlich werde hier ab und zu mal einen Betrag zum Thema Linux und OpenSource verfassen. Ansonsten beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit den Themen Amateurfunk, Fotografie und Geocaching.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Software abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.