Windows, Linux und das RAW-Fotoformat …

closeDieser Artikel wurde vor 8 Jahren 10 Monaten 7 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Es gibt bestimmt einige Hobbyfotografen unter euch, die eine Spiegelreflexkamera ihr eigen nennen, die beiden Betriebssysteme (Windows oder Linux) gleichzeitig verwenden und für die Fotos das Rohformat (RAW) bevorzugen.

Hierbei stellt sich nun die Frage, welche Software zur Ansicht und Bearbeitung dieses Rohformates geeignet ist und unter den beiden Betriebssystemen läuft. Außerdem ist es sinnvoll zu wissen, ob diese Programme auch kostenlos zu haben sind (OpenSource).

Sicher, bei meiner Canon-Kamera liegt umfangreiche Software bei, die allerdings nur unter Windows verwendbar ist. Zu diesem Zweck habe ich hier mal eine kleine Liste an Programmen zusammengestellt, die für beide Betriebssysteme zu haben und auch kostenlos ist . Programme, die RAW-Dateien anzeigen und teilweise auch bearbeiten können, sind:

Linux und Windows

Linux, Windows und Mac

Linux

Über Thomas

Ich bin 50 Jahre und beruflich im IT-Bereich aktiv. Außerdem beschäftige mich seit Mitte der 90er Jahre intensiv mit dem Thema Linux und OpenSource. Natürlich werde hier ab und zu mal einen Betrag zum Thema Linux und OpenSource verfassen. Ansonsten beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit den Themen Amateurfunk, Fotografie und Geocaching.
Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Windows, Linux und das RAW-Fotoformat …

  1. Dirk Deimeke sagt:

    Ich empfehle die Installation von der entsprechenden Bibliotheken, um die Raw-Dateien in nahezu jedem Programm nutzen zu können:
    dcraw
    ufraw

  2. Thomas sagt:

    Stimmt, die habe ich ja ganz vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.