Adobe Air auf einem 64bit Linux

closeDieser Artikel wurde vor 9 Jahren 1 Monat 13 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Adobe Air LogoAdobe Air ist ein Framework, welches die Ausführungs-Umgebung für einige schicke Programme stellt. So auch für meinen Lieblings-Twitterclient „TweetDeck”. Das Problem: Air gibt es nur für 32bit-Systeme, zumindest unter Linux. Ich habe hier aber ein 64bit Kubuntu laufen

Nun habe ich direkt bei Adobe eine (englische) Anleitung gefunden, wie man das 32bit Air auf einem 64bit Linux installiert

Install AIR 2 on 64-bit Ubuntu 9.04

  1. To install 32-bit libraries on Ubuntu, make sure that you have a utility called getlibs. You can download the getlibs utility from http://frozenfox.freehostia.com/cappy/getlibs-all.deb or http://taurinocerveza.com/scripts/getlibs-all.deb. Install the package as:
    $ sudo dpkg -i getlibs-all.deb
  2. Download the 32-bit dependencies of AIR using the following commands:
    $ sudo ./AdobeAIRInstaller.bin
    $ sudo getlibs -l libhal-storage.so.1
    $ sudo getlibs -l libgnome-keyring.so.0.1.1
  3. Download the 32-bit versions of libnss and libnspr from the following locations:

    http://mirrors.kernel.org/ubuntu/pool/main/n/nss/libnss3-1d_3.12.3.1-0ubuntu2_i386.deb
    http://mirrors.kernel.org/ubuntu/pool/main/n/nspr/libnspr4-0d-dbg_4.7.1~beta2-0ubuntu1_i386.deb

  4. Open the packages you downloaded by running file-roller as root so that you can extract them to your /usr/lib32 folder. Begin by extracting the files in libnss, using the following command:
    $ sudo file-roller libnss3-1d_3.12.3.1-0ubuntu0.9.04.2_i386.deb

    Double-click the data.tar.gz file. If the data.tar.gz file doesn’t open automatically in file-roller, you are asked which application to open it with. If prompted to choose the application, enter file-roller in the Application box and click Open.

    In file-roller, locate and select the following files in the ./usr/lib folder:

    libnss3.so.1d
    libnssutil3.so.1d
    libsmime3.so.1d
    libssl3.so.1d

    Click Extract. Click the upper-left button in this window (the image of a pencil and paper). If you hover your mouse over the button, it displays “Type a file name” in tool tip. After you click the button, a Location box appears. Type /usr/lib32 in the location box and click Extract.

    Close all file-roller windows.

  5. Extract the files in libnspr package using the following command:
    $ sudo file-roller libnspr4-0d_4.7.5-0ubuntu0.9.04.1_i386.deb

    Double-click the data.tar.gz file and open with file-roller. Then locate and select the following files in the ./usr/lib folder:

    libnspr4.so.0d
    libplc4.so.0d
    libplds4.so.0

    Follow the same instructions as above (in Step 4) to extract the files to the /usr/lib32 folder.

  6. Create the following soft links:
    $ sudo ln -s /usr/lib32/libnss3.so.1d /usr/lib32/libnss3.so
    $ sudo ln -s /usr/lib32/libssl3.so.1d /usr/lib32/libssl3.so
    $ sudo ln -s /usr/lib32/libnspr4.so.0d /usr/lib32/libnspr4.so
  7. Run the Adobe AIR 2 installer:
    $ ./AdobeAIRIntaller.bin
  8. Because of the absence of the lib32nss package, AIR apps can’t connect to the network. Ubuntu 9.04 64-bit users require the package lib32nss-mdns for DNS resolution in a 32-bit application:
    $ sudo apt-get install lib32nss-mdns

    Note: If you are installing the runtime using debian package, use the following command:

    $ sudo dpkg -i --force-architecture <adobe_air_package_name>

    Die Anleitung ist für Ubuntu, daher wird die Gnome-Anwendung „file-roller” gefordert. Diese ist ggf. auf Kubuntu schnell nachinstalliert, oder man bedient sich eines KDE-eigenen Archiv-Managers wir z.B. Ark.

    Während der Installation werden jedoch mehrere Gnome-Bibliotheken installiert, aber einige andere GTK-basierte Programme wie Firefox oder Gimp brauchen die auch.

    Wichtig ist, dass ich Adobe Air installiert bekommen habe. In der aktuellen Version

    Über Markus

    Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
    Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.