X-Server läuft wieder


Nach meinem Versuch, den Nvidia-Treiber für meine Grafikkarte zu installieren, habe ich ja irgendwie die X-Server-Konfiguration zerschossen. Nach ein paar Tagen Frustpause habe ich es heute erneut versucht, und eine einfache Neuinstallation des Nvidia-Treibers hat gereicht, um den X-Server wieder zum Leben zu erwecken.

Jetzt werde ich mich mal an das Update begeben, und auf Kubuntu 10.10 Maverick Meerkat aktualisieren. Hier wird das sicher über die Update-Funktion gehen, und ne 32Bit-Version fürs Netbook liegt schon auf DVD neben mir


Eine Antwort zu “X-Server läuft wieder”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.