Kategorien
Hilfe Software

Groß- / Kleinbuchstaben wandeln

closeDieser Artikel wurde vor 9 Jahren 27 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Vielleicht geht es euch ja auch so und ihr wollt auf der Kommandoebene, der Shell, Zeichen im Dateinamen wandeln. So sollen zum Beispiel Groß- und Kleinbuchstaben oder umgekehrt gewandelt werden, damit es einheitlich ist. Außerdem unterscheidet Linux ja zwischen den verschiedene Schreibweisen. Wenn möglich, dann bitte mehrere Dateien gleich auf einen Rutsch. Eine mögliche Lösung bietet der Befehl tr an (die genaue Beschreibung des Befehls findet ihr hier).

Vor einiger Zeit wurde ein Script geschrieben, welches genau diese Anforderungen erfüllt. Das fertige Shellscript sieht dann so aus und konvertiert Großbuchstaben in Kleinbuchstaben. Dieses Script könnte man unter dem Namen lowercase speichern.

#!/bin/bash
# get filename
echo -n "Enter File Name : "
read fileName
 
# make sure file exits for reading
if [ ! -f $fileName ]; then
echo "Filename $fileName does not exists"
exit 1
fi
 
# convert uppercase to lowercase using tr command
tr '[A-Z]' '[a-z]' < $fileName

Sollte es erforderlich sein, alles in Großbuchstaben zu wandeln, muss nur die letzte Zeile im Script verändert werden. Die Sektion ‘[A-Z]’ ‘[a-z]’ muss dazu nur vertauscht werden und durch ‘[a-z]’ ‘[A-Z]’ ersetzt werden. Das fertige Script kann man dann unter dem Namen uppercase abspeichern.

Von Thomas

Ich bin 50 Jahre und beruflich im IT-Bereich aktiv. Außerdem beschäftige mich seit Mitte der 90er Jahre intensiv mit dem Thema Linux und OpenSource.

Natürlich werde hier ab und zu mal einen Betrag zum Thema Linux und OpenSource verfassen. Ansonsten beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit den Themen Amateurfunk, Fotografie und Geocaching.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.