Google installiert eigenmächtig Apps

closeDieser Artikel wurde vor 8 Jahren 13 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Artikel sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Android LogoLetzte Tage habe ich mich schon darüber geärgert, dass Google mir ungefragt die Apps „TalkBack”, „KickBack” und „SoundBack” auf mein Desire gepackt hat, aber ich konnte das deinstallieren…

KickBack im Market

KickBack, im Market nicht verfügbar…

Heute früh, als ich auf dem Heimweg von der Nachtschicht war, wurden mir diese Apps erneut installiert, diesmal ohne die Option zur Deinstallation. Die Tage kam das als Update, ich habe das Automatische Update dieser Apps untersagt, und das Update deinstalliert. Jetzt zeigt mir der Market, dass diese Artikel nicht verfügbar sein…

Jetzt hab ich dem Müll auf dem Smartphone, und bekomme es erst mal nicht wieder weg. Das kotzt mich an, weil ich diese Dinger nie haben wollte. Mein Handy ist mein Eigentum, und welche Software darauf läuft, will ich gefälligst alleine entscheiden. Auch ein Riese wie Google hat mich da nicht zu bevormunden! In den Bewertungen im Market wird von anderen Betroffenen auch bereits fleißig gemeckert. Und mit was? Mit Recht! :motz:

Anyway, nachdem ich schon bei Google+ gemeckert habe, und dort einige Reaktionen bekam, wurde dort auch ein Link zu einem Google-Blog gepostet, denn ich der Vollständigkeit halber hier nicht unterschlagen will:
http://google-opensource.blogspot.com/2009/10/talkback-open-source-screenreader-for.html

Über Markus

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.
Dieser Beitrag wurde unter Android abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Google installiert eigenmächtig Apps

  1. ja, äh… root an und raus damit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.