Neues Laptop für Schatzi

Mein Schatz hat sich ein paar Euronen zusammen gespart, um sich einen neuen Laptop zu kaufen. Sie hat bisher meinen EeePC genutzt, aber der Zehnzöller war ihr mittlerweile zu klein…

closeDieser Artikel wurde vor 3 Jahren 8 Monaten 5 Tagen veröffentlicht, die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach aktuelleren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

LaptopMein Schatz hat sich ein paar Euronen zusammen gespart, um sich einen neuen Laptop zu kaufen. Sie hat bisher meinen EeePC genutzt, aber der Zehnzöller war ihr mittlerweile zu klein…

Wir haben also bei einem PC-Dealer in Duisburg, bei dem ich letztens eine neue Festplatte für mein Laptop gekauft hab, einen Acer Aspire E1-531 mit 15.6″ HD-LED-Display gefunden, welches mit 299 Euronen recht günstig ist. 8 GB Arbeitsspeicher und eine 500 GB Festplatte, Intel-Chipsatz mit einer 1005M CPU (1.9 GHz, 2 MB L3 cache)… Für Anja’s Anforderungen voll und ganz ausreichende Daten.

Als OS ist bei dem Preis natürlich kein M$ Windoof installiert, sondern Linux. Linpus OS. Ich kenne es bisher nicht, und nach dem ersten Systemstart landete ich nur auf einer Textkonsole mit rudimentärem Befehlssatz. Auch ein Booten von der mitgelieferten CD brachte mich nicht weiter. So habe ich nach nur 15 Minuten Betriebszeit einen USB-Stick eingestöpselt und von diesem Kubuntu 13.04 installiert.

Sämtliche Hardware wird unterstützt, so das erste Fazit. Keine Probleme beim Einrichten des WLAN, die Grafikauflösung passt, Webcam funktioniert und Sound kommt auch. (Was man so Sound nennt, aber was will man in der Preisklasse schon erwarten ) Was will man also mehr?

Firefox und Thunderbird installiert, ein paar Spiele und LibreOffice komplettiert, damit kann Schatzi zunächst mal arbeiten. Bildschirmhintergrund und Bildschirmschoner angepasst, fertig. Was noch nachinstalliert werden muss, werden wir bei Bedarf sehen.

Acer Aspire E1-531
Der Acer Aspire E1-531

Ich finds jedenfalls klasse, dass man man für kleines Geld ein aktuelles Laptop mit vorinstalliertem Linux bekommt. Schön wäre es, wenn die Version dann auch noch brauchbar wäre und mit einer grafischen Oberfläche daher käme. Aber Kubuntu läuft auch auf Anhieb, also bin ich zunächst mal zufrieden. Und Anja genießt es, Facebook auf 15.6″ statt auf 10.1″ zu sehen…

Autor: Markus

Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern. Seit Dezember 2006 setzte ich auf Linux. Ich habe schon vorher immer wieder mal mit Linux experimentiert, aber nie wirklich ernsthaft. Auch habe ich verschiedene Distributionen ausprobiert, bis ich jetzt zunächst mal (wieder) bei Kubuntu gelandet bin. Ja, ich bin KDE-Fan… ;-) Neben Linux habe ich natürlich noch weitere Hobbys, so z.B. höre ich gerne American Country Music. Am liebsten live, und da gibt es auch im Ruhrgebiet gute Bands. Dazu gerne einen gepflegten Line Dance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg