Und es geht doch…

Nachdem ich gestern erst mal aufgegeben habe, läuft das dLAN nun doch noch

Gestern Abend habe ich ja die aktuelle Sidux-DVD herunter geladen und gebrannt. Aber ich war irgendwie zu blöd, die DVD als Update-Quelle einzubinden. O.o

Na gut, dann installierste eben neu, die Kröte hat ja eh noch keine Daten gespeichert. Also habe ich von der DVD gebootet, und als das Livesystem gestartet war, auf Sidux-Install geklickt. Dann musste ich als erstes einige Daten wie root-Passwort, Username und Passwort für den nomalen Benutzer, und die zu verwendende Festplatten-Partition. Dann ging’s los: Die gewählte Partition wurde formatiert, und dann… passierte nichts mehr.
„Und es geht doch…“ weiterlesen

Netzwerk-Probleme

dLAN
Bild: devolo Produktfoto
© devolo AG
Der Sidux-PC meiner Tochter steht bisher ohne jegliche Netzwerk-Verbindung im Kinderzimmer, am anderen Ende der Wohnung. Jetzt will ich den PC ins Netzwerk einbinden, um zumindest mal Updates aus dem Internet zu laden, zudem sind viele enthaltene Spiele nur via Internet zu installieren.

Nun will ich nicht unbedingt 20m Netzwerkkabel durch die Bude ziehen, und WLAN möchte ich auch nicht wirklich einsetzen. Das steht zwar zur Verfügung, ich nutze es aber nur am Notebook. Daher habe ich heute ein Starter-Set für dLAN von devolo gekauft, das 14MBit-Paket mit 2 Adaptern für knappe 70 Euronen.

Auf dem Karton steht ganz dick, dass es auch mit Linux funktioniert, die Software zum einrichten ist auch auf der beiliegenden CD vorhanden. Das Problem: Ich habe den Tar-Ball entpackt und ./configure auf der Konsole gestartet. Nur bricht das ab, mit einer mir noch nichts sagenden Fehlermeldung. Irgendwas fehlt da wohl noch im System, nur finde ich die Sidux-CD nicht mehr, um das nachzuinstallieren. Jetzt läuft hier erst mal der Download der aktuellen Revision von Sidux, diesmal als DVD. Da ist wohl auch mehr Software bei. Mal sehen, ob ich damit Svenja’s System aktualisieren kann.

Nur mal eine Hausnummer: Ich habe die mit dem Internet verbundenen Rechner vorgestern auf einen 2.6.25er Kernel aktualisiert, auf Svenja’s werkelt noch ein 2.6.23er Kernel.

Fortsetzung folgt…