Gingerbread und der Akku

Also nachdem ich die Tage hier das Oxygen-ROM auf mein Desire gespielt habe, hatte nicht nur Probleme mit dem Akku, mir fehlten auch einige Apps, die mir mit der originalen HTC-Software mitgeliefert wurden.

Android LogoAlso nachdem ich die Tage hier das Oxygen-ROM auf mein Desire gespielt habe, hatte nicht nur Probleme mit dem Akku, mir fehlten auch einige Apps, die mir mit der originalen HTC-Software mitgeliefert wurden.

System-Info Desire GingerVillain 1.5
System-Info Desire GingerVillain 1.5
Die meisten der Apps lassen sich über den Market nachinstallieren, oder es finden sich dort vergleichbare Apps als Ersatz. Aber das gute alte UKW-Radio z.B. gibt es nicht, nur als Internet-Version, um die Sender als Stream zu empfangen.Wenn ich aber mitten in der Botanik stehe, ohne Netzwerk-Verbindung, dann möchte ich z.B. Samstags nachmittags über Antenne die Bundesligaübertragung hören.

Anyway, ich habe nur wenig Später das GingerVillain-ROM in Version 1.4 geflasht, und gestern auf 1.5 aktualisiert. Da habe ich deutlich mehr Optionen als mit Oxygen, und auch ein UKW-Radio ist dabei :clap:

Die Akkuleistung befindet sich in dem gleichen Rahmen, wie ich ihn vom Original-ROM von HTC gewohnt war.

Die Oberfläche „Sense”, die von HTC bereit gestellt wird, ist natürlich nicht dabei. Das machts aber etwas flotter, und die Bedienung ist nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ebenso leicht.

Alles in allem kann ich das GingerVillain-ROM für das Desire rundherum und uneingeschränkt empfehlen. Wer also keine Scheu davor hat, sein Handy mit einer neuen Software auszustatten, und sich der Risiken dabei bewusst ist, sollte das ROM mal testen. Die Versions-Informationen findet Ihr rechts im Screenshot.