Kein X-Server mehr?

X.org-LogoZumindest Ubuntu scheint scheint X11, das X-Window-System und den X-Server in einem Jahr durch Wayland ersetzen zu wollen. Dies meldet heise online.

Demnach erklärt Mark Shuttleworth in seinem Blog, dass mittelfristig auf das leichtgewichtige und auf OpenGL basierende System umgestiegen werden soll.

Der Red-Hat-Entwickler Kristian Høgsberg hat 2008 die Entwicklung von Wayland wurde 2008 gestartet, doch inzwischen wird das Projekt unter der Aufsicht von Freedesktop.org fortgeführt. Dabei verzichtet Wayland auf sperrige Altlasten aus X11.