Anleitungen nun im Wiki

Nachdem ich vor einiger Zeit mein Wiki-Projekt eingedampft habe, weil ich Probleme mit der Software „MediaWiki” hatte, habe ich mich nun dazu durchgerungen, ein neues Wiki aufzusetzen.

Nachdem ich vor einiger Zeit mein Wiki-Projekt eingedampft habe, weil ich Probleme mit der Software „MediaWiki” hatte, habe ich mich nun dazu durchgerungen, ein neues Wiki aufzusetzen.

Ich verwende wieder MediaWiki, da diese Software aus der Wikipedia und einigen anderen Projekten bekannt ist und die Syntax zum Einbinden von Links und Mediendateien recht einfach ist.

Wiki Screenshot
Screenshot von Cowboy’s Wiki mit der Startseite des Linux und Android Bereiches
Die Anleitungen, Tipps und Tricks und die Befehlsseite habe ich ins Wiki rüber kopiert, wobei ich Daves Artikelserie zum Thema Verschlüsselung zusammengefasst habe. Ich verspreche mir davon mehr Übersicht, da die einzelnen Anleitungen hier im Blog doch recht verstreut sind.

Linux und Android ist bei weitem nicht der einzige Themenkomplex im Wiki, aber auf diesen sei hier besonders hingewiesen. Es ist noch vieles Baustelle, viele Vorlagen, Projekt- und Hilfeseiten fehlen noch, aber es ist benutzbar. Hilfe findet man zur Not in der Wikipedia, deren Hilfesystem ich eigentlich nur kopiere…

Als Besonderheit ist im Wiki auch ein Forum eingebunden. Es bietet zwar nur rudimentäre Funktionalität, benötigt dafür aber keine separate Registrierung und unterstützt die übliche Wikisyntax zur Einbindung von Links und Bildern. Das Forum soll allgemeinen Diskussionen zu den Wikithemen dienen, dazu als Hilfestellunng bei Fragen zur Software oder bei Problemen mit Vorlagen und/oder Erweiterungen.

Schaut einfach mal rein: http://wiki.cowboy-of-bottrop.de

Seite mit Konsolen-Befehlen

Meine Frage letzte Tage, was Ihr hier lesen wollt, hat bisher neben den Tipps & Tricks die Konsole ganz vorne. Daher habe ich mal begonnen, eine Seite zu erstellen, wo die wichtigsten Befehle für die Konsole zusammengestellt und kurz erklärt werden.
 
 

Meine Frage letzte Tage, was Ihr hier lesen wollt, hat bisher neben den Tipps & Tricks die Konsole ganz vorne. Daher habe ich mal begonnen, eine Seite zu erstellen, wo die wichtigsten Befehle für die Konsole zusammengestellt und kurz erklärt werden.

Bisher habe ich dort einige Befehle für Datei- und Verzeichnisoperationen zusammen getragen, aber die Liste wird ständig erweitert.

Schaut einfach mal rein, wir sind offen für Anregungen.

The Gimp auf Deutsch

Ich hatte letztens mal erwähnt, dass die Grafik-Bearbeitung „The Gimp” nicht Deutsch mit mir reden wollte. Ich hatte aus älteren Installationen in Erinnerung, dass es eine eigene Lokalisierung für diese Software gab. Jetzt fand ich jedoch nur eine übersetzte Hilfedatei.
Nun, ich machte mich auf die Suche, und wurde in diversen Foren fündig: Installiere einfach das Paket „language-pack-gnome-de”, und alles wird gut.

Gimp LogoIch hatte letztens mal erwähnt, dass die Grafik-Bearbeitung „The Gimp” nicht Deutsch mit mir reden wollte. Ich hatte aus älteren Installationen in Erinnerung, dass es eine eigene Lokalisierung für diese Software gab. Jetzt fand ich jedoch nur eine übersetzte Hilfedatei.

Nun, ich machte mich auf die Suche, und wurde in diversen Foren fündig: Installiere einfach das Paket „language-pack-gnome-de”, und alles wird gut.

Es widerstrebt mir zwar, die Übersetzung für den kompletten Gnome-Desktop nachzuladen und zu installieren. Die Alternative ist aber ein nicht lokalisiertes Gimp…

Auf jeden Fall funktioniert es so, The Gimp spricht Deutsch

Linux: Hilfe & Support

Habe ich dein Interesse zum Thema Linux geweckt oder tauchen diverse Fragen auf, die auf dieser Homepage oder in diesem Blog nicht beantwortet wurden? Auch kein Problem! Im Web existieren diverse Foren und Portale, wo du weitere Informationen und Hilfestellungen bekommen kannst. Eine kleine (nicht vollständige) Auswahl an Foren und Portalen möchte ich hier noch vorstellen.
Forum und Wiki speziell für Ubuntu

Habe ich dein Interesse zum Thema Linux geweckt oder tauchen diverse Fragen auf, die auf dieser Homepage oder in diesem Blog nicht beantwortet wurden? Auch kein Problem! Im Web existieren diverse Foren und Portale, wo du weitere Informationen und Hilfestellungen bekommen kannst. Eine kleine (nicht vollständige) Auswahl an Foren und Portalen möchte ich hier noch vorstellen.


Forum und Wiki speziell für Ubuntu


Linux-Foren


Linux-Portale

Adobe Air auf einem 64bit Linux

Adobe Air ist ein Framework, welches die Ausführungs-Umgebung für einige schicke Programme stellt. So auch für meinen Lieblings-Twitterclient „TweetDeck”. Das Problem: Air gibt es nur für 32bit-Systeme, zumindest unter Linux. Ich habe hier aber ein 64bit Kubuntu laufen
Nun habe ich direkt bei Adobe eine (englische) Anleitung gefunden, wie man das 32bit Air auf einem 64bit Linux installiert. Ich gebe das jetzt mal nicht komplett wieder, sondern verweise nur auf die Adobe-Seite.

Adobe Air LogoAdobe Air ist ein Framework, welches die Ausführungs-Umgebung für einige schicke Programme stellt. So auch für meinen Lieblings-Twitterclient „TweetDeck”. Das Problem: Air gibt es nur für 32bit-Systeme, zumindest unter Linux. Ich habe hier aber ein 64bit Kubuntu laufen

Nun habe ich direkt bei Adobe eine (englische) Anleitung gefunden, wie man das 32bit Air auf einem 64bit Linux installiert

Install AIR 2 on 64-bit Ubuntu 9.04

  1. To install 32-bit libraries on Ubuntu, make sure that you have a utility called getlibs. You can download the getlibs utility from http://frozenfox.freehostia.com/cappy/getlibs-all.deb or http://taurinocerveza.com/scripts/getlibs-all.deb. Install the package as:
    $ sudo dpkg -i getlibs-all.deb
  2. Download the 32-bit dependencies of AIR using the following commands:
    $ sudo ./AdobeAIRInstaller.bin
    $ sudo getlibs -l libhal-storage.so.1
    $ sudo getlibs -l libgnome-keyring.so.0.1.1
  3. Download the 32-bit versions of libnss and libnspr from the following locations:

    http://mirrors.kernel.org/ubuntu/pool/main/n/nss/libnss3-1d_3.12.3.1-0ubuntu2_i386.deb
    http://mirrors.kernel.org/ubuntu/pool/main/n/nspr/libnspr4-0d-dbg_4.7.1~beta2-0ubuntu1_i386.deb

  4. Open the packages you downloaded by running file-roller as root so that you can extract them to your /usr/lib32 folder. Begin by extracting the files in libnss, using the following command:
    $ sudo file-roller libnss3-1d_3.12.3.1-0ubuntu0.9.04.2_i386.deb

    Double-click the data.tar.gz file. If the data.tar.gz file doesn’t open automatically in file-roller, you are asked which application to open it with. If prompted to choose the application, enter file-roller in the Application box and click Open.

    In file-roller, locate and select the following files in the ./usr/lib folder:

    libnss3.so.1d
    libnssutil3.so.1d
    libsmime3.so.1d
    libssl3.so.1d

    Click Extract. Click the upper-left button in this window (the image of a pencil and paper). If you hover your mouse over the button, it displays „Type a file name“ in tool tip. After you click the button, a Location box appears. Type /usr/lib32 in the location box and click Extract.

    Close all file-roller windows.

  5. Extract the files in libnspr package using the following command:
    $ sudo file-roller libnspr4-0d_4.7.5-0ubuntu0.9.04.1_i386.deb

    Double-click the data.tar.gz file and open with file-roller. Then locate and select the following files in the ./usr/lib folder:

    libnspr4.so.0d
    libplc4.so.0d
    libplds4.so.0

    Follow the same instructions as above (in Step 4) to extract the files to the /usr/lib32 folder.

  6. Create the following soft links:
    $ sudo ln -s /usr/lib32/libnss3.so.1d /usr/lib32/libnss3.so
    $ sudo ln -s /usr/lib32/libssl3.so.1d /usr/lib32/libssl3.so
    $ sudo ln -s /usr/lib32/libnspr4.so.0d /usr/lib32/libnspr4.so
  7. Run the Adobe AIR 2 installer:
    $ ./AdobeAIRIntaller.bin
  8. Because of the absence of the lib32nss package, AIR apps can’t connect to the network. Ubuntu 9.04 64-bit users require the package lib32nss-mdns for DNS resolution in a 32-bit application:
    $ sudo apt-get install lib32nss-mdns

    Note: If you are installing the runtime using debian package, use the following command:

    $ sudo dpkg -i --force-architecture <adobe_air_package_name>

    Die Anleitung ist für Ubuntu, daher wird die Gnome-Anwendung „file-roller” gefordert. Diese ist ggf. auf Kubuntu schnell nachinstalliert, oder man bedient sich eines KDE-eigenen Archiv-Managers wir z.B. Ark.

    Während der Installation werden jedoch mehrere Gnome-Bibliotheken installiert, aber einige andere GTK-basierte Programme wie Firefox oder Gimp brauchen die auch.

    Wichtig ist, dass ich Adobe Air installiert bekommen habe. In der aktuellen Version

    Linux auf einem Blatt

    Eine unverzichtbare Hilfe auf der Suche nach den richtigen Konsolen-Befehlen ist für mich „Linux auf einem Blatt“. Es handelt sich hierbei um ein CheatSheet vom Christian Helmbold, einem zweiseitigen DIN A4 Blatt, auf dem die wichtigsten Befehle gelistet und kurz erklärt sind. Die Befehle sind in Kategorien unterteilt, wie z.B. „Dateien“, „Verzeichnisse“ oder „Benutzer und Gruppen“.

    Für mich wie gesagt unverzichtbar. Ich habe das ausgedruckt, laminiert und immer in Reichweite liegen.

    Ihr könnt Euch die allerdings nicht mehr taufrische Version (29.03.2006) als PDF von www.helmbold.de/linux herunterladen.

    http://helmbold.de/linux/Linux-auf-einem-Blatt.pdf