Debian 6.0 „Squeeze“ kommt

Debian 6.0, Codename „Squeeze”, kommt mit reichlich Verspätung nun Anfang Februar auf die Download-Server. Nach mehreren RC, aktuell RC3, soll laut Release-Manager Neil McGovern am 5. oder 6. Februar in der finlalen Version erscheinen.

Debian-LogoDebian 6.0, Codename „Squeeze”, kommt mit reichlich Verspätung nun Anfang Februar auf die Download-Server. Nach mehreren RC, aktuell RC3, soll laut Release-Manager Neil McGovern am 5. oder 6. Februar in der finlalen Version erscheinen. So sei es mit den Entwicklern abgesprochen, wie bei pro-linux.de zu lesen ist.

Zudem hat das Debian-Projekt schon im Dezember bekannt gegeben, dass Squeeze einen komplett freien Kernel erhält. Es dürften also keine geschützten Firmware-Bestandteile mehr enthalten sein. Es seien aber alle Probleme gelöst, so dass man auf eine gute Hardware-Unterstützung hoffen darf.