Schlagwort: troubleshooting

  • Kinners, watt’n Stress

    Jetzt hatte ich doch einige Zeit kräftig mit dem Blog zu kämpfen. Leere Seiten im Backend, dann kommt man mal wieder rein, aber nach jeder Aktion landet man wieder auf einer Whitepage, beim Einfügen von Bildern bleibt das Mediathek-Popup leer…

  • Jelly Bean 4.2.2 auf dem HTC Desire

    Ich hatte vor einiger Zeit auf meinem Desire (Bravo) Android 4.0.4 (Ice Cream Sandwich) ausprobiert und war enttäuscht, wie schleppend das lief. Jetzt habe ich Android 4.2.2 (Jelly Bean) installiert, und bin begeistert. 🙂

  • DVD und Blu-Ray Disc wiedergeben

    Nachdem ich nun endlich das optische Laufwerk an meinem Laptop ersetzt habe, möchte ich das natürlich auch nutzen. Doch vor die Wiedergabe von Videoscheiben hat der Pinguin die Arbeit gesetzt… :-/

  • Kein Adobe Air unter Unity?

    Nachdem ich die Tage Ubuntu neu installiert hab, hadere ich schon wieder damit. Ich bekomme meinen Lieblings-Twitter-Client TweetDeck nicht installiert, weil sich dass dafür benötigte Air-Framework von Adobe unter Unity nicht installieren lässt…

  • Ich habs getan…

    Ich habe meinen Laptop heute neu aufgesetzt und Ubuntu 12.04 installiert. Ich hätte natürlich auch einfach die nötigen Pakete nachinstallieren können, aber so habe ich erst mal wieder ein sauberes System. 🙂

  • Irgendwas stimmt hier nicht…

    Ich nutze auf meinem Laptop, einem HP Pavilion dv7, Kubuntu 12.04 („Precise Pangolin”) ein. Es handelt sich um eine LTS-Version mit Support bis ins Jahr 2017. Mit der aktuellen Version 12.10 hatte ich Probleme bei der Unterstützung des Grafik-Chips, zudem stand sie anfangs wegen Amazon-Links in Suchergebnissen in der Kritik.

  • (K)Ubuntu 12.10: Bananensoftware

    Richtig gelesen: Bananensoftware. Die reift mein Anwender. So zumindest kommt es mir vor, nachdem ich gestern Abend auf diese noch warme Version aktualisiert habe. Ich werde 12.04 neu installieren.

  • Malware-Befall

    Da habe ich scheinbar noch mal Glück im Unglück gehabt: Meine Blogs und anderen Projekte waren mit Malware infiziert, aber es hat scheinbar keine größeren Schäden gegeben.

  • Speichern in GIMP 2.8

    Die Tage habe ich mich noch gefreut, dass ich hier unter Kubuntu das GNU Image Manipulation Program, kurz GIMP, in Version 2.8 installiert habe. Doch dann findet man die ersten Schwächen…

  • Keine Shortcuts in Mumble

    Wir Piraten arbeiten ja bekanntlich viel über das Internet, über Foren, Wiki, Pads und Mailinglisten. Und weil man manchmal mit einem gesprochenen Wort besser zurecht kommt, treffen wir und regelmäßig zu Mumble-Sitzungen.