Unerwartete Wendung

Da habe ich gestern Abend einen in einem Forum eine Anleitung bekommen, wie ein Leidensgenosse seine Logitech QuickCam Pro 5000 unter Linux (in diesem Fall Ubuntu Feisty Fawn) ans Laufen brachte

Nun musste ich für openSUSE diverse kleine Änderungen an dieser Anleitung vornehmen.

Da habe ich gestern Abend einen in einem Forum eine Anleitung bekommen, wie ein Leidensgenosse seine Logitech QuickCam Pro 5000 unter Linux (in diesem Fall Ubuntu Feisty Fawn) ans Laufen brachte

Nun musste ich für openSUSE diverse kleine Änderungen an dieser Anleitung vornehmen, aber es klappte. Mit dem Programm „UVCview” kann ich auf die Kamera zugreifen und und habe meine Livebilder. Nun geht es mir da drum, die Kamera in Kopete einzubinden. Im gleichen Forumthread steht aber auch, das Video4Linux (v4l) & Co nichts mit dem UVC-Stream anfangen können O.o

Schau’mer mal, wie der Kaiser zu sagen pflegt…

Hier geht übrigens zum angesprochenen Thead.